Labelliste vom Hauptlabel „CBS“ (D). (1988-1992). © 21.04.2018 by Henry König

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Epic 657 464 A Woman To Woman V Craven, Beverley 1990 4:09 Epic 657464 Craven, Beverley Craven, Beverley DB
Epic 657 464 B Everything But The Blues V Craven, Beverley 1990 3:15 Craven, Beverley Craven, Beverley DB
Epic 657 508 A You're Not The First V Craven, Beverley 1990 4:02 Epic 657508 Craven, Beverley Craven, Beverley DB
Epic 657 508 B Joey (West Coast Version) V Craven, Beverley 1990 4:17 Craven, Beverley Craven, Beverley DB
Epic 657 646 A Don't Let The Sun Go Down On Me V Michael, George & John, Elton & Elton John 1991 5:41 200850 9 2008509 John, Elton Taupin, Bernie DB C
Columbia 657 406 A Hangin' Tough V New Kids On The Block 1988 3:50 TL544-26 TL544-26 Starr, Maurice Starr, Maurice 07/1989 DB Deezer O
Columbia 657 406 B Hangin' Tough V New Kids On The Block 1988 3:50 TL544-26 TL544-26 Starr, Maurice Starr, Maurice 07/1989 DB Deezer O
Columbia 657 524 Just A Touch Of Love (Everyday) V C & C Music Factory 1991 5:39 BestOf0270 BestOf0270 Clivillés, Robert Clivillés, Robert 11/1991 DB
Columbia 657 524 B Just A Touch Of Love (Everyday) (Hot Radio Mix) V C & C Music Factory 1991 Clivillés, Robert Clivillés, Robert eBay
Columbia 657 671 A Pride (In The Name Of Love) V Clivillés & Cole 1992 3:34 BestOf0270 BestOf0270 U2 Clivillé, R.s & Cole, D. 01/1992 DB C
Columbia 657 671 B Pride (A Deeper Love) V Clivillés & Cole 1991 5:39 BestOf0270 BestOf0270 Clivillés, Robert Cole, David DB


Diese Liste ist ein Quellenwerk, deshalb geht es nicht um sogenannte richtige Schreibweisen (kreative Umsetzung von Datenträgerangaben wie bei einer Coverinformationsdatenbank gesehen), sondern um Informationen für weitere Recherchen! Deshalb gibt es hier viele Zusatzinformationen und Quellenangaben! Alle Angaben ohne Gewähr!

In Vorbereitung: Listen der Komponisten/Texter, Listen der Vokalisten der amerikanischen und englischen Tanzorchester sowie Listen mit Photos der Schallplatten. Mein Ziel: die größte und umfangreichste Coverinformationdatenbank (ohne Datenmüll) anzubieten. Tipp: Die Matrizennummern entlarven Pseudonyme.


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht