Labelliste von „Astor“, AUS (1979-1980). © 19.04.2017 by Henry König

Labelnummern von AP-2000 bis AP-2029. Davon 36 Titel erfasst und teilweise überarbeitet bzw. ergänzt. In der Spalte „Vö.-Dat.“ sind Monat/Jahr für die Veröffentlichung angegeben, falls bekannt.

Eine gute Quelle für die Überarbeitung der Daten in dieser Liste, mit der Kennung (GDP), in der Spalte „Qu.“: Sehr viele Labellisten der USA, Kanada, Australien.

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Astor AP 2010 Silly Boy V Lips 1980 Dominic Bugatti/Frank Musker Dominic Bugatti/Frank Musker C
Astor AP 2010 Lies V Lips Pye 7P 155
Astor AP 2011 Macho Man V Muppets, The
Astor AP 2011 Mad About The Frog V Muppets, The
Astor AP 2012 No Lies V Holly B. Pye 7P 164
Astor AP 2012 We're The Wild Cards V Holly B. Astor AP 2013
Astor AP 2013 We're The Wild Cards V Holly B. Astor AP 2012
Astor AP 2015 Saint Or Sinner V Real Thing, The Pye 7P 161
Astor AP 2015 Second Stage V Real Thing, The
Astor AP 2016 Come Out Fighting V Garth Hewitt
Astor AP 2016 I Can Hear Love V Garth Hewitt Precision 108
Astor AP 2017 Julie Julie V Graduate
Astor AP 2017 Elvis Should Play Ska V Graduate Precision 100
Astor AP 2018 When We Were Young V Bilk, Acker
Astor AP 2018 Verde V Bilk, Acker Pye 7P 182
Astor AP 2019 Give A Little More (Dub) V Fame, Georgie
Astor AP 2019 Give A Little More V Fame, Georgie Pye 7P 194
Astor AP 2020 Advance V Modern Man Astor AP 2021
Astor AP 2020 All The Little Idiots V Modern Man MAM 204
Astor AP 2021 Advance V Modern Man Astor AP 2020
Astor AP 2027 How Many Times V Lori Spee Philips 6017307 -Hol
Astor AP 2027 Behind Those Eyes V Lori Spee Astor AP 2028
Astor AP 2028 Behind Those Eyes V Lori Spee Astor AP 2027
Astor AP 2029 Lemonsweet (RC) V Bagarre
Astor AP 2029 Lemonsweet V Bagarre
Astor AP 2000 Music Machine V Music Machine Pye 46199
Astor AP 2000 Let Me Feel Your Heartbeat V Music Machine
Astor AP 2001 Carrie V Hedda
Astor AP 2001 Morning Lovers Live Forever V Hedda Pye 7P 113
Astor AP 2002 Get To The Church On Time V Bygraves, Max
Astor AP 2002 Ma (He's Making Eyes At Me) V Bygraves, Max 1979 1327361 Pye 7P 117 Conrad, Con Clare, Sidney C
Astor AP 2003 A Taxi V Brotherhood Of Man 1979 2:38 15.06.1979 Pye 7P 110 Hiller, Tony/Lee, Martin Sheriden, Lee 45
Astor AP 2003 B Hi Ho (Together We Go) V Brotherhood Of Man 1979 15.06.1979 Astor AP 2004 Hiller, Tony/Lee, Martin Lee Sheriden 45
Astor AP 2004 B Hi Ho (Together We Go) V Brotherhood Of Man 1979 15.06.1979 Astor AP 2003 Hiller, Tony/Lee, Martin Lee Sheriden 45
Astor AP 2005 Feels Like I'm In Love V Kelly Marie 1980 4:05 1000OrigHits80 1000OrigHits80 Pye Plus 1 Dorset, Ray Dorset, Ray 10/1980 C
Astor AP 2005 Can't Get Enough V Kelly Marie
Astor AP 2006 Maybe Tomorrow V Fame, Georgie Pye 7P 139
Astor AP 2006 Cat Eyes V Fame, Georgie Astor AP 2007
Astor AP 2007 Cat Eyes V Fame, Georgie Astor AP 2006
Astor AP 2009 Kite, The (New Version) V Bygraves, Max Pye 7P 158
Astor AP 2009 Picking Up Pebbles V Bygraves, Max


Die Datenüberarbeitung erfolgt hauptsächlich nach gedruckten Discographien (ca. 557.497 Seiten), Fotos von Cover, Hörproben (Deezer) und nicht nach unsicheren Internetquellen, wie bei einer Coverinfo-Datenbank. Alle Angaben ohne Gewähr!

Eintragungen amerikanischer Interpreten vor 1953, ohne Labelnummer und mit Quellenangabe 'CI' (Coverinfo) stammen häufig aus Zusammenstellungen, bei denen der Interpreter nur mitgewirkt hat oder die Aufnahme wurde erst auf LP oder CD veröffentlicht! Ohne Plattenangabe oder Foto ist so ein Eintrag fast wertlos!


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht