Labelliste von „Dixi“, Deutschland (1930-1932). © 06.03.2018 by Henry König

Labelnummern von Di.23 bis Di.36. Davon 4 Titel erfasst und teilweise überarbeitet bzw. ergänzt. In der Spalte „Verweis“ sind Single-Alben (mehrere Platten in einer Kassette) in Klammern angegeben. Single-Alben haben oft andere Interpreterschreibweisen!

Diese Übersicht ist ein Quellenwerk und verwendet: Deezer (40 Millionen Titel), 557.497 (!) Seiten gedruckte Discographien, 4105 Labellisten mit mehr als 1,5 Million Musiktitel, sowie einige Einträge von www.coverinfo.de (Die Widersprüche können mit den Quellenangaben überprüft werden). Diese HTML-Tabelle wurde mit Microsoft Access in max. 3 Sekunden erstellt!!!

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Dixi 23 B Heute Nacht oder nie V Dixi-Tanz-Orchester 1932 Berlin 25.06.1932 09/1932 Bi 791-2 Rusi RO 3027 Spoliansky, Mischa Schiffer, Marcellus Aus dem Film 'Das Lied einer Nacht'. Gesang: „Bernauer, Luigi“. DdT_8 D
Dixi 24 Mit Marie möcht' ich mal auf den Funkturm geh'n V Tanz-Orchester 1930 Berlin 01.02.1930 Lq82 513812 00545805931 Rusi R 3062 Grothe, Franz Rotter, Fritz/Schmidt-Buss, Ulrich Pseudonym von „Béla, Dajos & sein Orchester“. DdT_7
Dixi 36 A Dein ist mein ganzes Herz V Künstler-Orchester 1930 Berlin 01.02.1930 Lq85 Rusi R 3064 Lehár, Franz Aus der Operette „Das Land des Lächelns“. Pseudonym von „Béla, Dajos & sein Orchester“. DdT_7
Dixi 36 A Barcarole V Künstler-Orchester 1930 Berlin 01.02.1930 Lq89 Rusi R 3067 Offenbach, Jacques Aus „Hoffmanns Erzählungen“. Pseudonym von „Béla, Dajos & sein Orchester“. DdT_7


Live-Versionen werden nur erfasst, wenn sie auf Tonträger erschienen sind. Cover-Versionen von VHS, DVD sowie aus Ost- und Nordeuropa, werden nicht erfasst, um die Datenbank nicht unnütz zu belasten. Ausnahme: Titel ist bei einem Musikportal erhältlich.

Musiktitel aus Erstaufführungen in Musicals oder Filmen vor ca. 1950 sind fast nie auf Tonträger erschienen. Die Filmver nen wurden zu 99% erst auf LP oder CD veröffentlicht. Diese Eintragungen sind häufig 'Covermärchen'. Tipp: Aufnahmedatum/Erstaufführungsdatum und Chartdatum vergleichen.


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht