Labelliste von 'Decca (USA)'. © 22.07.2017 by Henry König

Erstvertrieb: Manufactured By Decca Records, Inc. New York, USA

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Decca 9002 A There's A Little Bit Of Everything In Texas V Tubb, Ernest 1945 3:05 Chicago, IL 14.08.1945 73042 Archiv0332 Archiv0332 Vocalion VL 3684 Tubb, Ernest Turner, Zeb ET Deezer O
Decca 9002 B Darling, What More Can I Do V Tubb, Ernest 1945 Chicago, IL 14.08.1945 73037 Carson, Jennie Lou Autry, Gene ET
Decca 9112 Swing Low, Sweet Chariot V Valaida 1939 2:57 Stockholm 28.08.1939 4877-SEB Sonora 3577 JR Deezer
Decca 9189 It Had To Be You Martha Love V Naret, Bobby Allo
Decca 9189 When They Ask About You Martha Love V Naret, Bobby Allo


Die Datenüberarbeitung erfolgt hauptsächlich nach gedruckten Discographien (ca. 557.497 Seiten), Fotos von Cover, Hörproben (Deezer) und nicht nach unsicheren Internetquellen, wie bei einer Coverinfo-Datenbank. Alle Angaben ohne Gewähr!

Mit Hilfe der GEMA-Nr. und der CAE/IPI können diese Angaben bzw. Widersprüche von Coverinfo geprüft werden. IPI: Interested Parties Information. CAE: Composer, Author and Publisher (Komponist, Urheber und Verlag). https://online.gema.de/werke/search.faces oder http://repertoire.bmi.com/StartPage.aspx


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht