Labelliste von „Odeon“, S (1950-1964). © 13.01.2017 by Henry König

Labelnummern von SD-5526 bis SD-5969. Davon 10 Titel erfasst und teilweise überarbeitet bzw. ergänzt. In der Spalte „Verweis“ sind Single-Alben (mehrere Platten in einer Kassette) in Klammern angegeben. Single-Alben haben oft andere Interpreterschreibweisen!

Diese Übersicht ist ein Quellenwerk und verwendet: Deezer (40 Millionen Titel), 150.000 Seiten gedruckte Discographien, Labellisten von mehr als 1 Million Musiktitel, sowie einige Einträge von Coverinfo (Widersprüche können mit den Quellenangaben überprüft werden).

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Odeon SD 5526 A I'd 've Baked A Cake V Asmussen, Svend 1950 26.05.1950 Sto 8006 Auch unter Pseudonym, anderer Schreibweise oder Neuaufnahme auf „Odeon ND 7002“. Hoffman, Al/Watts, Clem Merrill, Bob Sextett Dc
Odeon SD 5526 B I've Got A Lovely Bunch Of Cocoanuts V Asmussen, Svend 1950 26.05.1950 Sto 8007 Auch unter Pseudonym, anderer Schreibweise oder Neuaufnahme auf „Odeon ND 7002“. Heatherton, Fred Heatherton, Fred Sextett Dc
Odeon SD 5939 A Gunfight Saloon V Shanes, The 1963 1:56 03/1963 Berggren, Staffan Berggren, Staffan 45 Deezer
Odeon SD 5939 B Ripper, The V Shanes, The 1963 03/1963 Berggren, Staffan Berggren, Staffan 45
Odeon SD 5950 A Oh, Wow! V Shanes, The 1963 1:57 09/1963 45 Deezer
Odeon SD 5950 B Pistoleros V Shanes, The 1963 2:27 09/1963 Berggren, Staffan Berggren, Staffan 45 Deezer
Odeon SD 5968 A Keep-A-Knockin' V Shanes, The 1964 1:40 08/1964 45 Deezer
Odeon SD 5968 B Come On Sally V Shanes, The 1964 2:16 08/1964 45 Deezer
Odeon SD 5969 A Let Me Show You Who I Am V Shanes, The 1964 2:25 10/1964 7XST 331 45 Deezer
Odeon SD 5969 B Say You Want Me V Shanes, The 1964 2:04 10/1964 7XST 332 45 Deezer


Live-Versionen werden nur erfasst, wenn sie auf Tonträger erschienen sind. Cover-Versionen von VHS, DVD sowie aus Ost- und Nordeuropa, werden nicht erfasst, um die Datenbank nicht unnütz zu belasten. Ausnahme: Titel ist bei einem Musikportal erhältlich.

In Vorbereitung: Listen der Komponisten/Texter, Listen der Vokalisten der amerikanischen und englischen Tanzorchester sowie Listen mit Photos der Schallplatten. Mein Ziel: die größte und umfangreichste Coverinformationdatenbank (ohne Datenmüll) anzubieten. Tipp: Die Matrizennummern entlarven Pseudonyme.


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht