Labelliste von „Indestructable“, USA (Vereinigte Staaten von Amerika) (1908-1911). © 09.11.2017 by Henry König

Bemerkung zur Serie: Zylinder mit 2 Minuten Spielzeit

Labelnummern von 1075 bis 1459. Davon 8 Titel erfasst und teilweise überarbeitet bzw. ergänzt. In der Spalte „Verweis“ sind Single-Alben (mehrere Platten in einer Kassette) in Klammern angegeben. Single-Alben haben oft andere Interpreterschreibweisen!

Diese Übersicht ist ein Quellenwerk und verwendet: Deezer (40 Millionen Titel), 557.497 Seiten gedruckte Discographien, Labellisten von mehr als 1 Million Musiktitel, sowie einige Einträge von www.coverinfo.de (Die Widersprüche können mit den Quellenangaben überprüft werden). Diese HTML-Tabelle wurde mit Microsoft Access in ca. 3 Sekunden erstellt!!!

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Indestructable 1075 Shine On, Harvest Moon V Stanley, Frank & Burr, Henry 1909 348282 Bayes, Nora/Norworth, Jack Bayes, Nora/Norworth, Jack 06/1909 JW C
Indestructable 1129 I Love My Wife, But Oh You Kid! V Roberts, Bob 1909 JW
Indestructable 1145 My Wife's Gone To The Country, Hurrah! Hurrah! V Roberts, Bob 1909 JW
Indestructable 1202 Let's Go In To A Picture Show V Harlan, Byron G. 1909 JW
Indestructable 1249 Moose March I Ossman, Vess L. 1908 15.04.1908 04268=4 Columbia A-0787 Flash 04/1910 Banjo JW
Indestructable 1303 Put On Your Old Grey Bonnet V Harlan, Byron G. 1910 Wenrich, Percy Murphy, Stanley 05/1910 JW C
Indestructable 1437 Honeymoon Glide, The V Collins, Arthur & Harlan, Byron 1911 JW
Indestructable 1459 Grizzly Bear V Collins, Arthur 1911 JW
Indestructable 1543 Oh! How She Could Yacki Hacki Wicki Wacki Woo (That's Love In Honolu') V Quinn, Dan W. 1916 Tilzer, Al von McCarron/Murphy Dc


Live-Versionen werden nur erfasst, wenn sie auf Tonträger erschienen sind. Cover-Versionen von VHS, DVD sowie aus Ost- und Nordeuropa, werden nicht erfasst, um die Datenbank nicht unnütz zu belasten. Ausnahme: Titel ist bei einem Musikportal erhältlich.

Mit Hilfe der GEMA-Nr. und der CAE/IPI können diese Angaben bzw. Widersprüche von Coverinfo geprüft werden. IPI: Interested Parties Information. CAE: Composer, Author and Publisher (Komponist, Urheber und Verlag). https://online.gema.de/werke/search.faces oder http://repertoire.bmi.com/StartPage.aspx


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht