Labelliste von „Columbia“, GB. © 09.06.2017 by Henry König

Labelnummern von DC xxx bis DC xxx. Davon 7 Titel erfasst und teilweise überarbeitet bzw. ergänzt. In der Spalte „Vö.-Dat.“ sind Monat/Jahr für die Veröffentlichung angegeben, falls bekannt.

Diese Übersicht ist ein Quellenwerk und verwendet: Deezer (40 Millionen Titel), 557.497 Seiten gedruckte Discographien, Labellisten von mehr als 1 Million Musiktitel, sowie einige Einträge von Coverinfo (Widersprüche können mit den Quellenangaben überprüft werden).

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Columbia DC 175 Es war einmal ein Musikus V Columbia-Tanz-Orchester 1932 627897 00020365621 Schwarz, Friedrich Schwarz, Friedrich C C
Columbia DC 617 Surrey With The Fringe On Top, The V Dietrich, Marlene Carroll, Jimmy & His Orchestra 1951 CO 47215 Rodgers, Richard Hammerstein II, Oscar Deutsch gesungen. eBay C
Columbia DC 617 Annie Doesn't Live Here Anymore V Dietrich, Marlene 1951 Spina, Harold Burke, John/Young, Joseph eBay
Columbia DC 629 Lilli Marlene V Dietrich, Marlene Carroll, Jimmy & His Orchestra 1951 CO 47717 Sampler0426 Sampler0426 Schultze, Norbert Leip, Hans Deutsch gesungen eBay C
Columbia DC 629 Taking A Chance On Love V Dietrich, Marlene Carroll, Jimmy & His Orchestra 1951 CO 47218-1A Duke, Vernon/Latouche, John Fetter, Ted Deutsch gesungen. Text: „L. Metzl“. eBay C
Columbia DC 736 Bachelor's Warning, The V Morgan, Chad 1959 RZ 203 Morgan, Chad Morgan, Chad 45
Columbia DC 736 Shotgun Wedding, The V Morgan, Chad 1959 RZ 206 Morgan, Chad Morgan, Chad 45


Diese Liste ist ein Quellenwerk, deshalb geht es nicht um sogenannte richtige Schreibweisen (kreative Umsetzung von Datenträgerangaben wie bei einer Coverinformationsdatenbank gesehen), sondern um Informationen für weitere Recherchen! Deshalb gibt es hier viele Zusatzinformationen und Quellenangaben! Alle Angaben ohne Gewähr!

Mit Hilfe der GEMA-Nr. und der CAE/IPI können diese Angaben bzw. Widersprüche von Coverinfo geprüft werden. IPI: Interested Parties Information. CAE: Composer, Author and Publisher (Komponist, Urheber und Verlag). https://online.gema.de/werke/search.faces oder http://repertoire.bmi.com/StartPage.aspx


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht