Labelliste von „Cotillion (D)“. © 21.04.2018 by Henry König

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Cotillion 11293 We Are Family V Sister Sledge 1979 3:38 Sampler0119 Sampler0119 Rodgers, Nile Edwards, Bernard 04/1979 DB O
Cotillion 11293 B Easier To Love V Sister Sledge 1979 4:53 DB
Cotillion 11404 A Got To Love Somebody V Sister Sledge 1980 3:38 8122710602 8122710602 Rodgers, Nile Edwards, Bernard 01/1980 HitCh O
Cotillion 11404 B Good Girl Now V Sister Sledge 1980 4:04 HitCh
Cotillion 11496 A Jump To The Beat V Lattisaw, Stacy 1980 5:20 Walden, Narada Michael Walden, Lisa Deezer
Cotillion 11496 B You Don't Love Me Anymore V Lattisaw, Stacy 1980 3:11 Cotillion 46001 Walden, Narada Michael Hull, Bunny
Cotillion 11548 A Let's Go On Vacation V Sister Sledge 1980 3:16 Cotillion COT 11 548 Rodgers, Nile Edwards, Bernard DB
Cotillion 11548 B Pretty Baby V Sister Sledge 1980 4:04 8122710602 8122710602 Rodgers, Nile Edwards, Bernard DB
Cotillion 11656 All American Girls V Sister Sledge 1981 3:57 8122710602 8122710602 Walden, Narada Michael & Lisa Willis, Allee/Sledge, Joni 03/1981 HitCh


Die Datenüberarbeitung erfolgt hauptsächlich nach gedruckten Discographien (ca. 557.497 Seiten), Fotos von Cover, Hörproben (Deezer) und nicht nach unsicheren Internetquellen, wie bei einer Coverinfo-Datenbank. Alle Angaben ohne Gewähr!

Sollte in dieser Übersicht ein Hinweise auf www.coverinfo.de sein, ist das nicht beabsichtigt und muss auf Widersprüche überprüft werden.


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht