Labelliste von „Beka“, England (1907-1913). © 04.01.2019 by Henry König

Hier geht es zur Datenbanksuche. Auswahl von 6 Datenbanken mit ca. 3 Millionen Einträgen. Infos zu Titel, Interpreter, Komponisten sowie zu den Download-Anbietern ...

Labelnummern von 041 bis 565. Davon 22 Titel erfasst und teilweise überarbeitet bzw. ergänzt. In der Spalte „Verweis“ sind Single-Alben (mehrere Platten in einer Kassette) in Klammern angegeben. Single-Alben haben oft andere Interpreterschreibweisen!

Erstvertrieb: Carl Lindström A.G.

Diese Übersicht ist ein Quellenwerk und verwendet: Deezer (53 Millionen Titel), 577.418 (!) Seiten gedruckte Discographien, 4301 Labellisten mit mehr als 1,9 Million Musiktitel, wenige Einträge von https://cover.info, dessen Widersprüche können mit den Quellenangaben überprüft werden. Diese Tabelle wurde mit Microsoft Access in 2 Sekunden erstellt!!!

Label S Musiktitel St Interpret Ps Begleitung Jahr Zeit Kbps Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. Musik-Quelle O
Beka 041 Unter der Friedensflagge V Beka London Orchestra 1907 Berlin 15.06.1907 11182 Beka-Grand 11182 Nowowieski, Felix = Beka London Orchestra GHT_P
Beka 097 Anita Polka V Müller, Albert 1907 Berlin 15.03.1907 11101 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 195“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 11101 Cahnbley, August GHT_P
Beka 115 My Sweetheart When A Boy V Ritte, Philip 40465 Morgan, John W. Morgan, John W. DG
Beka 115 I Hear You Calling Me V Ritte, Philip 40461 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Scala-Record 120“. Siehe auch: Bemerkung. Marshall Marshall DG
Beka 116 Come Into The Garden, Maud V Ritte, Philip 40462 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Scala-Record 126“. Siehe auch: Bemerkung. John Bull Record 40462 Balfe, Michael Balfe, Michael Tenor Dc
Beka 116 Thora V Ritte, Philip 40460 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Scala-Record 122“. Siehe auch: Bemerkung. John Bull Record 40460 Adams, Stephen Adams, Stephen Tenor Dc
Beka 270 Regenbogen-Rheinländer V Beka London Orchestra 1909 Berlin 15.09.1909 12591 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 189“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 12591 Orchestra Leitung: „Kark, Friedrich“. GHT_P
Beka 504 Tesoro mio V Palais de Danse Orchester 1912 Berlin 10.02.1912 14023 Beka-Grand 14023 Becucci, Ernesto Leitung: „Vintilescu, Giorgi“. GHT_O
Beka 536 Wedding March V Beka London Orchestra 1912 Berlin 05.01.1912 13960 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 262“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 13960 Mendelssohn, Felix Leitung: „Friedrich Kark“. GHT_P
Beka 557 When Father Papered The Parlour V Williams, Billy 3:09 320 41411 Scala-Record 234 MT Deezer
Beka 558 „Faust“-Große Fantasie (Part 2) V Beka Orchestra 1912 Berlin 13.01.1912 13981 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 152, Coliseum 574“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 13980 Gounod, Charles Barbier, Jules/Carré, Michel Leitung: „Kark, Friedrich“. GHT_P
Beka 558 „Faust“-Große Fantasie (Part 1) V Beka Orchestra 1912 Berlin 13.01.1912 13980 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 152, Coliseum 574“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 13980 Gounod, Charles Barbier, Jules/Carré, Michel Leitung: „Kark, Friedrich“. GHT_P
Beka 559 A „Faust“ (Selection Part 3) V Royal Military Band 1912 Berlin 13.01.1912 13982 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 575“. Siehe auch: Bemerkung. Gounod, Charles Barbier, Jules/Carré, Michel = Beka Orchestra GHT_P
Beka 559 B „Faust“ (Selection Part 4) V Royal Military Band 1912 Berlin 13.01.1912 13983 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 575“. Siehe auch: Bemerkung. Gounod, Charles Barbier, Jules/Carré, Michel = Beka Orchestra GHT_P
Beka 565 Princess Caprice (Selection Part 1) V Beka-Orchester 1912 Berlin 10.02.1912 14030 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 228, Coliseum 391“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 14030 Leitung: „Kark, Friedrich“.
Beka 565 Princess Caprice (Selection Part 2) V Beka-Orchester 1912 Berlin 15.03.1912 14077 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 228, Coliseum 391“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 14077 Leitung: „Kark, Friedrich“.
Beka 566 Heure Elysees V Palais de Danse Orchester 1912 Berlin 15.04.1912 14179 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 392“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 14179 Fucik, Julius GHT_P
Beka 584 „The Bohemian Girl“ (Selection Part 1) V Beka London Orchestra 1911 Berlin 13.12.1911 13920 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 260“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 13920 Balfe, Michael W. Bunn, Alfred Orchestra Leitung: „Kark, Friedrich“. GHT_P
Beka 584 „The Bohemian Girl“ (Selection Part 2) V Beka London Orchestra 1911 Berlin 13.12.1911 13921 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 260“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 13920 Balfe, Michael W. Bunn, Alfred Orchestra Leitung: „Kark, Friedrich“. GHT_P
Beka 599 Satanella V Beka London Orchestra 1911 Berlin 15.09.1911 13699 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 335, Scala-Record 276“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 13699 Mewes, Georg Leitung: „Kark, Friedrich“. GHT_P
Beka 846 Prairie Lily V Palais de Danse Orchestra 1913 15.04.1913 14920 Auch als Pseudonym oder Original, anderer Schreibweise auf „Coliseum 483“. Siehe auch: Bemerkung. Beka-Grand 14920 Mills, Frederick A. Leitung: „Vintilescu, Giorgi“. GHT_O


Diese Liste ist ein Quellenwerk, deshalb geht es nicht um sogenannte richtige Schreibweisen (kreative Umsetzung von Datenträgerangaben wie bei einer Coverinformationsdatenbank gesehen), sondern um Informationen für weitere Recherchen! Deshalb gibt es hier viele Zusatzinformationen und Quellenangaben! Alle Angaben ohne Gewähr!

In Vorbereitung: Listen der Komponisten/Texter, Listen der Vokalisten der amerikanischen und englischen Tanzorchester sowie Listen mit Photos der Schallplatten. Mein Ziel: die größte und umfangreichste Coverinformationdatenbank (ohne Datenmüll) anzubieten. Tipp: Die Matrizennummern entlarven Pseudonyme.


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht