Labelliste von „Apex (CND)“. (1923-1926). © 21.04.2018 by Henry König

Label S Musiktitel St Interpret Begleitung Jahr Zeit Aufnahmeort Aufn.-Dat. Vö.-Dat. Matrize Verweis GEMA-Nr. CAE/IPI Art.-Nr./EAN EAN/Art.-Nr Label 2 Komponist Texter Chart Bemerkung Musiker Qu. MQ O
Apex 471 A Nobody Lied V Bailey's Lucky Seven 1922 2:58 16.06.1922 G07937 Gennett 4909 Norman, Karyl/Berry, Hyatt Webber, Edwin J. 78 Deezer C
Apex 605 Kitten On The Keys I Eckstein, Willie 1923 Montreal 15.02.1923 101-B Pianosolo TT
Apex 605 A Musical Massacre I Eckstein, Willie 1923 Montreal 15.02.1923 102-B Pianosolo TT
Apex 653 Mamma, Papa And You V Fletcher Henderson Sawin' Six 1924 15.01.1924 31527 APEX653B Ajax 17030 Peter 78
Apex 655 Chansonette I Eckstein, Willie 1923 New York 09.11.1923 S-72025=B Okeh 4995 Friml, Rudolf/Stothart, Herbert Wright, Robert/Forrest, George Pianoversion TT D
Apex 655 Kiss In The Dark I Eckstein, Willie 1923 New York 15.11.1923 S-72031=B Okeh 4995 Herbert, Victor DeSylva, Buddy Pianoversion TT D
Apex 731 A Cup Of Coffee, A Sandwich And You V Guilaroff, Vera 1926 Montreal 04.01.1926 E2075 Perfect 11167 Meyer, Joseph Rose, Billy/Dubin, Al Vokalist: 'Berliner, Herbert S.'. TT D
Apex 731 Who I Guilaroff, Vera 1926 Montreal 04.01.1926 E2075 Perfect 11167 Kern, Jerome Hammerstein II, Oscar/Harbach, Otto TT D
Apex 758 Calico Rag I Guilaroff, Vera 1926 Montreal 12.07.1926 E2456 Pathé 21178 Johnson, Charles Johnson, Charles TT D
Apex 758 Maple Leaf Rag I Guilaroff, Vera 1926 Montreal 12.07.1926 E2453 Perfect 11251 Joplin, Scott Joplin, Scott TT D
Apex 773 Any Ice Today, Lady V Lanin, Sam & His Orchestra feat. O'Keefe, Lester (vLO'K) 1926 New York 09.08.1926 107039=2 Pathé 11237 Ballard, Pat Ballard, Pat ADB D
Apex 774 Six Feet Of Papa V Hanshaw, Annette Ferera Trio 1926 3:24 New York 12.09.1926 E2519=D Archiv0039 Archiv0039 Pathé 32211 Moll, Bill/Sizemore, Art Moll, Bill/Sizemore, Art ML Deezer
Apex 791 Cherie, I Love You V Hanshaw, Annette 1926 3:07 New York 20.10.1926 E2565=B PA32213 Perfect 12292 ML Deezer


Die Datenüberarbeitung erfolgt hauptsächlich nach gedruckten Discographien (ca. 557.497 Seiten), Fotos von Cover, Hörproben (Deezer) und nicht nach unsicheren Internetquellen, wie bei einer Coverinfo-Datenbank. Alle Angaben ohne Gewähr!

In Vorbereitung: Listen der Komponisten/Texter, Listen der Vokalisten der amerikanischen und englischen Tanzorchester sowie Listen mit Photos der Schallplatten. Mein Ziel: die größte und umfangreichste Coverinformationdatenbank (ohne Datenmüll) anzubieten. Tipp: Die Matrizennummern entlarven Pseudonyme.


Hier gibt es die Beschreibung der Datenfelder. Kurzinfo: Bei allen unterstrichenen Texten sind weitere, umfangreiche Übersichten hinterlegt! Verweis = dieselbe Aufnahme wurde auf der Labelnummer unter anderem Künstlernamen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr
Informationen zu Original- und Coverversionen
Pseudonyme der Interpreten
Schreibweisen von Musiktiteln und Interpreten

Zur Hauptübersicht